Yoga Workshop "Yoga für Läufer"

Mit Yoga zu einem neuen, leichten Laufgefühl

Samstag, 21. November, 9 - 12 Uhr +++ 3 freie Plätze +++

Eine sportliche Läuferin deht sich auf einem grasigen Hügel vor wolkigem Himmel lächelnd die Beinmuskeln
Yoga ergänzt dein Lauftraining optimal - für ein neues, leichtes Laufgefühl. Foto (c)mihtiander/pixabay

DU LIEBST ES ZU LAUFEN - und dafür gibt es viele gute Gründe: Laufen ist ein fantastisches HerzKreislauf-Training, lässt Fettpölsterchen schmelzen, reduziert Stress, schüttet Wohlfühlhormone aus und bietet dir genau DIE körperliche und mentale Herausforderung, die du so liebst. Keine Frage: Laufen ist genau DEIN Ding. Und in diesem Workshop zeige ich dir die optimale Ergänzung für dein Lauftraining: Yoga.

 

Egal, welches Ziel du verfolgst, mit Yoga wirst du es gesünder, entspannter und schneller erreichen: Wir vereinen in diesem besonderen Yoga-Workshop das Beste aus Vinyasa Yoga, Yin Yoga, Faszientraining, Atemtechnik und Visualisierung - bis ins Detail abgestimmt auf deine Bedürfnisse als Läufer. 

 

 

Das erwartet dich

Die Vorteile von Yoga sind für Läufer zahlreich: Vinyasa Yoga kräftigt deinen Rumpf bis in die Tiefenmuskulatur. Dadurch verleiht Yoga deiner Wirbelsäule Stabilität und Stärke, so dass sie alle Stöße unbeschadet und schmerzfrei abfangen kann. 

 

In jeder Vinyasa Yogahaltung (Asana) ist sowohl Kraft als auch Dehnung enthalten. Wenn du viel läufst ohne dich ausreichend zu dehnen, verkürzen sich deine Muskeln und dadurch verlierst du Leistungsfähigkeit und handelst dir langfristig Verletzungen ein: Läuferknie oder Plantasfasciitis sind schmerzhafte Beispiele dafür. Die Dehnungen im Yoga wirken dem effizient entgegen. Und mit dynamischen Balancen trainieren wir neben der Stabilität des Sprunggelenks auch die Koordination. So gewinnst du durch Yoga nicht nur neue Beweglichkeit und Leistungsstärke, sondern minimierst auch dein Verletzungsrisiko.

 

Durch den Yin Yoga Anteil des Workshops bekommst du das Rezept für eine optimale Regeneration nach harten Trainings oder Wettkämpfen: Die sanften und zugleich hoch wirksamen Dehnpositionen des Yin Yoga werden mindestens 3 Minuten gehalten. So werden die Faszien auf eine Weise angesprochen, die u.a. Verklebungen löst, die Zellen mit Nährstoffen versorgt und die Beweglichkeit von Gelenken und Muskelfasern wieder herstellt. So kann dein Körper schneller und besser regenerieren und ist wieder fit für den nächsten Lauf.

 

Aber Yoga kann noch weit mehr als das. Durch die Atemtechniken des Pranayama fördert es Konzentration, Fokus und Atmung - dein Schlüssel zu einem kühlen Kopf und mentaler Stärke. Und bei fordernden Läufen ist der Fokus oft der entscheidende Faktor. 

 

Nicht zuletzt kann Yoga dir sogar zu einem besseren Schlaf verhelfen - der intensivsten aller Regenerationsphasen.

 

Nach diesem dreistündigen Workshop bist du in der Lage, die für dich effektivsten Elemente in deinen Trainingsplan zu integrieren und Yoga als 'Boost' für deine Laufleidenschaft zu nutzen.

 

Daten, Fakten, Zahlen

Samstag, 21. November, 9-12 Uhr +++ 3 FREIE PLÄTZE +++

 

Dauer: 3 Stunden

Preis: 35,- Euro

Plätze: max. 11 Plätze

Ort: KarmaCouch Yogaraum in Mittelnkirchen

Level: Alle! Beginner und erfahrene Yogis herzlich willkommen

Material: Yogablöcke und weitere Hilfsmittel, die wir benötigen stellen wir dir zur Verfügung. 

 

Bitte mitbringen: Eigene Matte, Kleidung, in der du dich gut bewegen kannst. Falls gewünscht etwas wärmere Kleidung für den entspannten Yin Yoga-Teil, Getränk, Handtuch.

 

Es gelten die KarmaCouch Hygieneregeln.

- Buchung ab sofort -

Du wirst weitergeleitet zum KarmaCouch Onlineshop!


Anfahrt - KarmaCouch Yogastudio Mittelnkirchen

Das KarmaCouch Yogastudio liegt ruhig auf einem Hinterhof, erhöht mit einer tollen Aussicht über das Alte Land. Einen ersten Eindruck über die lichtdurchfluteten, freundlichen Räume bekommst du hier
Adresse: Muddweg 166 A, 21720 Mittelnkirchen

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.